Rezept: Minigugelhupfe mit kunterbunten Streuseln

Heute zeige ich euch ein einfaches Rezept, das schnell zum Erfolg führt. Wenn es mal schnell gehen muss, oder ich Gäste habe, bei denen ich nicht genau weiß, was ihre Vorlieben beim Naschen sind, greife ich gerne zum Mini-Gugelhupf-Rezept.

19911565_10211814072764526_527614641_o-e1499765150175.jpg

Alles was ihr dafür braucht, ist eine Minigugelhupf-Form. Ich habe meine 12er-Form damals bei Depot gekauft, aber bei Amazon gibt es sie sogar in verschiedenen Größen.

Rezept für ca. 40 Minigugelhupfe:
– 150 g zimmerwarme Butter
– 100 g Zucker
– Salz
– 3 Eier
– 150 g Mehl
– 1 TL Backpulver
– 1 Pck. Vanillezucker
– 1 EL Rum

20068173_10211833250283952_303796113_n.jpg

Zubereitung:
Zuerst den Backoffen auf 190 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker, Rum und 1 Prise Salz 5 bis 8 Minuten sehr cremig rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren. Mehl und Backpulver darauf sieben und kurz unterrühren.

Den Teig nun in den Gugelhupfformen verteilen und ab in den Ofen damit! Dort sollten sie auf der mittleren Schiene 18 bis 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen, aus den Formen lösen und völlig abkühlen lassen.

19897569_10211814072724525_286511155_o

Sobald die Gugelhupfe etwas abgekühlt sind, aus den Formen nehmen (sollte ganz einfach gehen) und die Formen erneut mit Teig füllen. Diesen Vorgang müsst ihr ca. 3 Mal wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

19897722_10211814072804527_56434289_o.jpg

Beim Dekorieren könnt ihr euch austoben! Die Mini-Gugelhupfe sind bereits ohne Dekoration bezaubernd, allerdings sehen sie durch etwas Staubzucker oder in meinem Fall, weiße Schokoladenglasur mit Streuseln noch mehr zum Anbeißen aus!

» Noch mehr süße Rezepte gibt’s hier!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s